Sauna Konfigurator


Seite 1 von 1
10 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 10

Saunakonfigurator - Ihr Weg zur Heimsauna

Der regelmäßige Gang in die Sauna ist gut für die Gesundheit. Jedoch kann das öffentliche saunieren nicht immer leicht in den Alltag integriert werden und geht zusätzlich auf Dauer richtig ins Geld. Daher entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Heimsauna. Dort können sie saunieren so oft sie möchten und müssen auch nicht auf Öffnungszeiten achten. In Onlineshops können Sie sich eine fertige Saunakabine bestellen und zu Ihnen nach Hause liefern lassen. Bei solch einer Sauna handelt es sich oft um ein Komplettset, in dem bereits alles enthalten ist, was benötigt wird, inklusive Saunaofen, Bänke und andere Ausstattungsteile. Das ist praktisch und spart Zeit. Zudem können Sie sicher sein, dass die Einzelteile der Sauna zueinander passen. Das Problem bei einer Heimsauna als Komplettset besteht darin, dass Sie es nicht individuell anpassen können. Es geht aber auch anders. Mit einem Saunakonfigurator wird Ihr Wunsch nach einer individuell gestalteten Heimsauna wahr, ohne dass hohe Kosten wie bei einer nach maßgefertigten Sauna entstehen.

Schritt für Schritt zur eigenen Sauna: So klappt es!

Mit dem Saunakonfigurator können Sie sich ihre Sauna daheim aus standardisierten Bauteilen selbst zusammenstellen. Mit dem Konfigurator lassen sich Dinge wie das Holz, der Saunaofen und andere Ausstattungen nach Wunsch gestalten. Damit es klappt und Sie viel Freude an Ihrer Heimsauna haben, müssen Sie einige Dinge beachten.

Die Wahl des Standorts

Früher wurde die Saunakabine meistens im Keller installiert. Das kann, muss aber nicht sein. Eine moderne Saunakabine hat ein geschmackvolles Design. Oft wird dafür Holz verwendet. Sie müssen die Saunakabine nicht im Keller verstecken. Im Prinzip eignet sich auch ein anderer Raum, sofern er groß genug ist und die Anforderungen erfüllt. Das Bad wäre beispielsweise ebenso ein geeigneter Ort, vorausgesetzt es ist groß genug. Möglich ist auch eine Sauna im Garten hinter dem Haus. Der Raum für die Sauna muss folgende Anforderungen erfüllen:

  • Der Raum sollte eine nutzbare Grundfläche von mindestens 2 x 2 m haben.
  • Im Raum für die Sauna muss es ein Fenster zur Lüftung geben.
  • Der Saunaofen benötigt einen Elektroanschluss von 400 V (ab 4,5 kW).
  • Der Boden muss eben und wasserfest sein. Ideal sind Fliesen oder Steinböden.

Tipp:
Es ist vorteilhaft, wenn der Raum, den Sie als Standort der Heimsauna planen, mit einer Dusche ausgestattet ist. Beim Punkt Fußboden sollten Sie wissen, dass sich PVC-Belag nur bedingt eignet.

Die richtigen Maße der Saunakabine

Damit Sie mit dem Konfigurator Ihre passende Sauna zusammenstellen, gehört das genaue Abmessen zu den wichtigsten Maßnahmen. Bei der Eingabe der Maße in den Saunakonfigurator müssen Sie unbedingt berücksichtigen, dass das Holz der Heimsauna nicht in direkten Kontakt mit den Wänden im Raum kommen darf. Um Schimmelbildung zu vermeiden, müssen die Wände der Saunakabine ca. 8 - 10 cm von den Raumwänden entfernt stehen. Der Abstand dient zur Hinterlüftung. Im Zwischenraum von Sauna und Wand kann die Luft zirkulieren. Dadurch wird zu hohe Feuchtigkeit abgeleitet und Schimmel hat keine Chance.

Die optimale Größe Ihrer Heimsauna

Wenn Sie Ihre Sauna mit dem Konfigurator zusammenstellen, kommt es nicht nur darauf an, wie groß der Raum ist, an dem die Heimsauna stehen soll, sondern auch, wie viele Personen zu Ihrem Haushalt gehören. Die Sauna sollte so groß wie nötig, nicht so groß wie möglich sein. Eine große Sauna verursacht viel höhere Betriebskosten als eine kleine. Der Saunaofen einer kleinen Sauna benötigt zudem nicht so viel Leistung. Zum Anschluss reicht normaler Netzstrom mit einer Spannung von 220 V aus.

Eine Heimsauna mit einer Grundfläche von 2 x 2 m genügt für eine vierköpfige Familie auch bei häufigem saunieren.

Das passende Holz

Nicht jedes Holz eignet sich für den Bau einer Sauna. Das verwendete Holz muss unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Schimmel sein. Es darf nicht splittern, muss sich gut verarbeiten lassen und sollte dekorativ sein. Diese Anforderungen erfüllen folgende Holzarten am besten:

  • Hemlock Tanne
  • Espe
  • Fichte
  • Tanne
  • Weißtanne

Eine dekorative Gestaltung der Außenseite ist nur bei den Bauelementen notwendig, die von außen im Raum sichtbar sind. Seiten, die zur Wand zeigen, benötigen keine Oberflächenveredlung. Das spart Kosten.

Welche Vorteile hat ein Saunakonfigurator?

In den meisten Häusern sind die Räume individuell geschnitten. Da passt eine fertige Sauna nur bedingt hinein. Eine fertige Heimsauna mag zwar auf den ersten Blick günstig erscheinen, dafür müssen Sie beim saunieren Kompromisse eingehen. In der Regel können Sie weder Größe noch Holz oder Saunaofen nach Wunsch wählen, sondern müssen die Ausstattung so nehmen, wie sie angeboten wird. Die Alternative, eine Sauna nach Maß gefertigt, passt zwar ideal in den Raum, ist aber sehr teuer. Nicht so, wenn Sie sich Ihre Heimsauna mit dem Saunakonfigurator selbst zusammenstellen:

  • Der Saunakonfigurator ermöglicht eine Sauna nach Wunsch.
  • Größe, Holzart und Ausstattung können auf Wunsch angepasst werden.
  • Auf Wunsch können Extras eingebaut werden.
  • Der Preis ist kaum höher als der einer Sauna im Komplettpaket.

Das wird möglich, weil viele Hersteller ihre Saunen modular konstruieren. Das bedeutet, die Saunen bestehen aus einer bestimmten Anzahl von Standardelementen, die nach Wunsch miteinander kombiniert werden können. Die Standardelemente wie zum Beispiel Wandteile, der Saunaöfen oder Türen und Bänke werden in Großserie gefertigt und sind dementsprechend günstig. Durch ihre Austauschbarkeit können Sie die Heimsauna nach Wunsch gestalten. Dasselbe Prinzip, die modulare Bauweise, wird zum Beispiel auch bei Einbauküchen angewendet.

Worauf Sie beim Konfigurieren der Sauna achten müssen

Mit dem Saunakonfigurator können Sie sich Ihre Heimsauna nach Wunsch zusammenstellen. Damit der Konfigurator brauchbare Resultate liefert, müssen Sie eine Reihe von Dingen beachten.

Die Form der Sauna

In der Mehrzahl der Fälle hat die Saunakabine einen rechteckigen oder quadratischen Grundriss und nimmt eine Seite des Raums ein. Sie können sich jedoch auch für eine Ecksauna entscheiden. Diese Form ist in vielen Fällen besser geeignet, weil dadurch der vorhandene Raum optimal ausgenutzt werden kann.

Der Korpus der Saunakabine

Sie müssen hinsichtlich der äußeren Hülle zum Beispiel entscheiden, ob eine Wärmedämmung notwendig ist oder nicht. Diese ist eigentlich nur erforderlich, wenn die Heimsauna im Garten aufgebaut werden soll. Zum Korpus gehören auch die Anordnung von Tür und Fenster(falls gewünscht). Aus Sicherheitsgründen muss die Tür immer nach außen aufgehen. Sie müssen wählen, ob sich die Tür nach links oder rechts öffnen soll. Bei der Auswahl der Tür haben Sie 3 Optionen:

  • Eine Glastür aus Standardglas oder Sicherheitsglas
  • Eine teils verglaste Tür
  • Eine Tür aus Holz mit Glasfenster
  • Mit oder ohne Schwelle?

Tipp:
Verwenden Sie innen nur Türgriffe aus Holz. Klinken aus Metall werden zu heiß und können Verbrennungen verursachen.

Technische Ausstattung

Erst die Technik macht das Saunen überhaupt möglich. Herzstück jeder Sauna ist der Saunaofen. Seine Leistung muss der Größe der Saunakabine entsprechen. Im Saunakonfigurator werden Ihnen geeignete Modelle angezeigt. Sie können einen Saunaofen aus mehreren Varianten wählen:

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, der Saunaofen gehört neben die Tür. Zur Vermeidung von Unfällen muss er mit Schutzgittern umgeben sein, damit es nicht zu Verbrennungen kommt.
Mit dem Steuergerät kontrollieren Sie die gesamte Technik. Es ist sowohl als externes als auch als internes Modell erhältlich. Externe Steuergeräte werden üblicherweise außen an der Saunakabine neben der Tür angebracht. Da außerhalb der Saunakabine nicht so raue Konditionen herrschen, halten externe Steuergeräte länger. Zum Bedienen müssen Sie jedoch die Saunakabine verlassen. Interne Steuergeräte befinden sich dagegen im Inneren der Saunakabine. Ihre Bedienung ist bequem. Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit setzen jedoch der Elektronik zu. Die Geräte halten nicht so lange und sind störanfälliger.
Sie dürfen auch nicht vergessen, eine Lüftungsanlage im Konfigurator zu berücksichtigen. Sie ist notwendig, um die feuchte Luft aus der Saunakabine abzusaugen. Dadurch wird die Schimmelbildung verhindert. Die Lüftungsanlage sollte einen Nachlauf haben. Ist der Saunaofen ausgeschaltet, läuft die Lüftung noch ein paar Minuten weiter, um die feuchte Luft abzusaugen und Restfeuchte zu verhindern. Die Lüftung muss zugfrei erfolgen und sollte sich je nach der Zahl der Personen in der Sauna regulieren lassen.

Bänke und Sitzgelegenheiten

An das Holz der Bänke und Sitze in der Saunakabine werden besondere Ansprüche gestellt. Es darf weder Astlöcher enthalten noch splittern oder Harz absondern. Am häufigsten wird für diese Zwecke das Holz der Pappel oder Abachi benutzt.
Eine Standardbank ist 57 cm breit. Auf Wunsch kann sie auch breiter angefertigt werden. Im Konfigurator können Sie eingeben, wo und wie Sie die Bänke anordnen wollen. In einer kleinen Saunakabine haben sich Eckbänke besonders bewährt, weil sie den Raum optimal nutzen. Im Konfigurator können Sie auch ausprobieren, wie viele Bänke Sie übereinander in der Saunakabine anordnen möchten. Dabei müssen Sie 2 Dinge berücksichtigen:

Je höher die Bank, desto höher die Temperatur, da Wärme nach oben steigt.
Auf der obersten Bank muss ein Erwachsener beim Liegen den Oberkörper aufrichten können, ohne mit dem Kopf an die Decke zu stoßen.

Zusätzliche Ausstattung

Mit dem Saunakonfigurator können Sie sich den einen oder anderen besonderen Wunsch erfüllen und Zubehör installieren, mit dem den Saunieren noch angenehmer wird. Dazu gehören zum Beispiel Lautsprecher und farbige Leuchten, mit deren Hilfe Sie eine Farblichttherapie durchführen können. Beliebt sind auch Geräte, die aromatische Düfte in der Saunakabine verbreiten. Mit dem Saunakonfigurator können Sie sich auch den extravaganten Wunsch nach einem Sternenhimmel an der Decke der Saunakabine erfüllen. Mit dieser Ausstattung können Sie in Heimsauna denselben Komfort genießen wie in der Sauna eines Wellnesshotels.

Achtung!
Nehmen Sie keine elektronischen Geräte mit in die Sauna. Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit schaden der Elektronik. Ihr Tablet PC oder Smartphone würde in kürzester Zeit kaputt gehen. Verwenden Sie nur Geräte, die laut Hersteller für den Einsatz in der Sauna geeignet sind.

Kleine Saunakabinen

Bei kleinen Saunakabinen zahlt sich der Saunakonfigurator besonders aus, da die Standardausstattung dafür häufig zu groß ist. Für kleine Saunen eignet sich beispielsweise ein normaler Saunaofen nur bedingt. Besser ist in solchen Fällen ein Unterbankheizsystem. Es erzeugt wohlige Wärme und benötigt keinen zusätzlichen Platz.

Lieferfristen

Mit dem Saunakonfigurator können Saunen aus genormten Teilen nach individuellen Wünschen angefertigt werden. Manche Wünsche erfordern jedoch eine Sonderanfertigung. Das bedeutet längere Lieferzeiten als gewöhnlich. Unter Umständen kann es mehrere Wochen dauern, bis die Sauna geliefert wird.

Montage

Die Sauna wird mit den Teilen geliefert, die Sie sich mit dem Saunakonfigurator bestellt haben. Die Teile werden so geliefert, dass sie relativ einfach durch Heimwerker montiert werden können. Wenn Sie nicht über so viel handwerkliches Geschick verfügen, ist es besser, den Montageservice in Anspruch zu nehmen, den namhafte Onlineshops anbieten.

Achtung!
Die Elektrik muss durch einen Fachmann installiert werden!

Den Wunsch nach einer Sauna erfüllen & dabei sparen

Häuser unterscheiden sich voneinander, daher ist eine Einrichtung vonnöten, die speziell in Ihr Zuhause passt. Leider sind Extraanfertigungen oft mit sehr hohen Kosten verbunden. Der Wunsch nach einer eigenen Sauna wird immer beliebter, da öffentliches saunieren nicht immer in das eigene Leben passt und mit der Zeit hohe Kosten verursachen kann. Mit dem Saunakonfigurator können Sie sich Ihre Wunschsauna aus verschiedenen Modulen zusammenstellen. Dadurch haben Sie eine Sauna, die in Ihr Leben und Haus passt, in Kombination mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Geben Sie auf die eine oder andere Sache bei der Einrichtung Acht und Sie werden mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein.