Pooldusche Solardusche

Seite 1 von 1
10 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 10

Die Garten- oder Pooldusche, stilvoll und hygienisch:

Bevor Sie in den Pool steigen, sollten Sie sich eine gründliche Dusche genehmigen.
Dies bietet gleich mehrere Vorteile: es ist hygienischer, gesundheitsfördernd (durch Abkühlung) und wirtschaftlicher, weil Sie, durch reduzierten Eintrag von Schmutzpartikeln, Wasserpflegemittel einsparen können.
Aber auch nach dem Schwimmen ist eine erfrischende Dusche, zur Hautreinigung, angeraten.
Eine Pool-Dusche ist also nicht nur ein elegantes Accessoire, sondern hat darüber hinaus auch einen praktischen Nutzen.
Garten-Duschen werden entweder fest an die Wasserleitung (kalt oder kalt / warm), oder an einen Gartenschlauch (bei Solarduschen)angeschlossen.
Solarduschen verfügen über einen Wassertank (Mindestgröße 30 Liter), der mithilfe von Sonneneinstrahlung das Wasser erwärmt.
Schwallduschen saugen das Poolwasser durch eine Pumpe aus dem Becken, und führen es, über einen Duschkopf, zurück in den Pool: Es entsteht, neben einem Massageeffekt, eine Art Wasserfall, der allen Altersklassen großes Spielvergnügen bereitet, und Ihre Poolanlage zusätzlich optisch aufwertet.