Skimmer


Seite 1 von 2
26 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 24

Skimmerbeutel Skimmer Säckchen 5er Pack

8,21 € *
1,64 € pro 1 Stück

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage**

Eisdruckpolster Skimmer

6,05 € *

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage**

Rotguss-Niveauregler

497,54 € *

PayPal Ratenzahlung

Lieferzeit: 11 - 13 Werktage**

Skimmer für den Pool: Das sollten Sie beachten

Ein Pool ist eine Bereicherung für jeden Garten. Im Schwimmbecken können Sie nicht nur an einem heißen Tag Abkühlung und Erfrischung finden, es dient auch als Mittelpunkt für so manch eine Party oder Familienfeier. Mit einer bunten Beleuchtung, einem Pavillon für die Bar und die Musikanlage macht so eine Poolparty an einem lauen Sommerabend richtig Spaß. Den Höhepunkt des Vergnügens so einer Party stellt natürlich der Sprung ins kühle Nass dar. Damit das Herumtoben im Wasser auch Spaß macht, muss es jedoch sauber und nicht mit Keimen oder Algen belastet sein oder gar unangenehm riechen. Das Poolwasser zu reinigen ist Aufgabe der Pooltechnik. Deren Herzstück sind die Filteranlage mit dem Sandfilter und der Umwälzpumpe. Unterstützt werden sie durch ein wichtiges Zubehör, den Skimmer, der auch Oberflächenabsauger genannt wird, weil er die Wasseroberfläche reinigt.

Was ist ein Skimmer?

Der Skimmer oder Oberflächenabsauger ist ein Reinigungsgerät, das an der Wasseroberfläche im Pool installiert wird. Er unterstützt die Filteranlage bei der Reinigung des Wassers und ergänzt andere Geräte der Pooltechnik. Während der Poolsauger, auch Poolroboter genannt, den Grund und eventuell auch die Wände im Schwimmbecken von Sinkstoffen und Algenbelägen reinigt, ist der Skimmer für die Wasseroberfläche zuständig. Er wird der Filteranlage praktisch vorgeschaltet. Die Aufgabe des Skimmers besteht darin, Schmutz und grobe Verunreinigungen von der Wasseroberfläche einzusaugen und auszufiltern, damit sie entfernt werden. Dadurch entlastet der Skimmer die Filteranlage. Er sorgt dafür, dass das Wasser länger sauber bleibt.

Wie funktioniert ein Skimmer?

Der Skimmer besteht aus einem Filterkorb, der an der Wasseroberfläche montiert ist. Der Filterkorb wird an die Saugleitung bzw. das Einlassventil der Filterpumpe angeschlossen. Das wichtigste Bauteil des Skimmers ist die Skimmerklappe. Die Skimmerklappe ist eine Art Einwegventil. Sie kann sich nur nach innen, zum Skimmerkorb, öffnen. Der Trick besteht darin, dass sich die Skimmerklappe dem Wasserstand anpassen kann. Je nachdem, wie sich die Wasseroberfläche hebt oder senkt, steigt auch die Skimmerklappe auf und ab. Der Auftrieb und die Form der Skimmerklappe sind so berechnet, dass oberhalb und seitlich von ihr eine dünne Schicht Wasser mit hoher Geschwindigkeit vorbei strömt und in den Skimmerkorb gesogen wird. Grobe Verunreinigungen, die im Wasser treiben, werden mitgerissen. Weil die Skimmerklappe nur nach innen aufgeht, bleiben die Verunreinigungen im Filterkorb hängen. Von Zeit zu Zeit wird er manuell geleert.

Der Skimmer nutzt zum Reinigen das Prinzip der Oberflächenspannung. Wenn grobe Verunreinigungen wie Blätter, kleine Zweige, Blütenstaub, Insekten und ähnliche Dinge in den Pool fallen, treiben sie zunächst einmal einige Zeit an der Wasseroberfläche, bevor sie sich vollsaugen und nach unten sinken. Das nutzt der Skimmer aus und saugt mit seiner Skimmerklappe den Schmutz ab, bevor er das Wasser verunreinigen kann.

Die Vorteile eines Skimmers

  • Oberflächenabsauger arbeiten sehr effizient
  • Die Montage ist einfach
  • Oberflächenabsauger sind auch für den Stahlwandpool geeignet
  • Sie nutzen in der Regel eine vorhandene Filterpumpe
  • Oberflächenabsauger lassen sich einfach reinigen

Die Nachteile eines Skimmers

  • Der Oberflächenabsauger ist oft nicht stabil befestigt
  • Bei manchen Modellen kann der Skimmerkorb nicht separat zur Reinigung entnommen werden
  • Die Leistung des Skimmers hängt von der Leistung der Filterpumpe und der Größe des Pools ab

Insgesamt gesehen ist ein Skimmer oder Oberflächenabsauger ein nützliches Gerät. Er hilft dabei, das Poolwasser sauber zu halten und unterstützt die Filteranlage. Der Skimmer benötigt nur relativ wenig Platz und Energie, entfernt jedoch Verschmutzungen des Poolwassers sehr effektiv. Er arbeitet an der Wasseroberfläche.

Welche Arten von Skimmern gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Skimmern:

  • Einhängeskimmer
  • Einbauskimmer

Sowohl der Einhängeskimmer als auch der Einbauskimmer funktionieren nach demselben Prinzip.

Einhängeskimmer

Einhängeskimmer eignen sich vor allem für Aufstellpools oder auch Frame Pools und Stahlwandpools. Gerade für das Stahlwandbecken empfehlen viele Experten einen Einhängeskimmer als die beste Lösung. Wenn Sie einen Stahlwandpool besitzen und ihn sich genau ansehen, werden Sie eventuell in einem der Segmente, nahe dem oberen Rand, eine kleine Öffnung entdecken. Die ist dazu gedacht, den Einhängeskimmer am Stahlwandpool zu befestigen. Im Gegensatz zum Einbauskimmer lässt sich ein Einhängeskimmer leicht befestigen. Dazu dienen Haken und Ösen, die bereits im Lieferumfang enthalten sind. Der Einhängeskimmer eignet sich auch für Aufstellpools, Aufblaspools oder einen Stahlwandpool.
Sein Nachteil besteht in der geringeren Leistungsfähigkeit. Außerdem sind Einhängeskimmer meistens nicht so stabil befestigt.

Einbauskimmer

Diese Oberflächenabsauger sind fest im Schwimmbecken eingebaut. Sie befinden sich in der Regel in einer Aussparung am Rand. Einbauskimmer eignen sich vor allem für ein fest eingebauten Pool. Damit ist ein ins Erdreich eingelassenes Schwimmbecken gemeint. Während der Einhängeskimmer nur relativ lose ins Poolwasser gehängt oder an den Rand geschraubt wird, ist die Befestigung des Einbauskimmers wesentlich solider. Er wird entweder festgeschraubt oder manchmal sogar einbetoniert. Es gibt sogar Modelle, die über eine eigene integrierte Pumpe verfügen, die das Poolwasser unabhängig von der Filterpumpe einsaugt. Einbauskimmer arbeiten effizienter und sind leistungsfähiger als Einhängeskimmer. Allerdings ist ihre Montage komplizierter und sie sind im Durchschnitt teurer. Der Einbauskimmer befreit den Pool von Verschmutzungen. Das verunreinigte Wasser wird zur Sandfilteranlage weitergeleitet und führt es über die Einlaufdüse zurück.

Es gibt noch eine dritte Art von Skimmern, die sogenannten Schwimmskimmer. Dieser schwimmt auf der Wasseroberfläche und wird durch einen Schlauch an die Filterpumpe angeschlossen. Die Geräte spielen für Schwimmbecken jedoch keine Rolle, da sie beim Baden und Schwimmen stören. Schwimmskimmer werden für Teiche und Wasserbecken verwendet, die dekorativen Zwecken dienen.

Wie wird ein Skimmer im Schwimmbecken montiert?

Bei einem Einhängeskimmer stellt die Montage kein Problem dar. Er wird meistens einfach am Beckenrand eingehängt und passt sich automatisch der Höhe des Wasserstands an. Das Befestigungsmaterial ist im Lieferumfang enthalten.

Bei einem Einbauskimmer ist die Sache nicht so einfach. Ein nachträglicher Einbau ist nicht oder nur schwer möglich. Für den Einbauskimmer ist bei vielen Schwimmbecken eine Aussparung im Beckenrand vorgesehen, in die der Skimmer installiert wird. Zwar lässt sich im Prinzip ein Kasten für den Einbauskimmer auch nachträglich, zum Beispiel an einem Stahlwandbecken, befestigen, die Abdichtung ist jedoch nicht einfach und wird immer wieder Probleme machen.

Wenn Sie ein festes Schwimmbecken installieren wollen, planen Sie vorausschauend und sehen Sie von Anfang an einen Platz für den Einbauskimmer vor. Wollen Sie einen Skimmer nachrüsten ist ein Einhängeskimmer in der Mehrzahl der Fälle die bessere Option.

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie einen Oberflächenabsauger für den Pool kaufen?

Bei einem guten Skimmer für Ihr Schwimmbecken sollten Sie auf folgende Punkte achten:

Leistung

Die Leistung des Skimmers wird in Liter pro Stunde angegeben. Damit das Schwimmbecken gut gereinigt werden kann, sollte der Skimmer eine Leistung von mindestens 2.500l/h aufweisen. Die doppelte Leistung von 5.000l/h ist noch besser, weil sie Reserven haben.

Befestigung

Das ist der Schwachpunkt bei vielen Einhängeskimmern. Die Befestigung am Schwimmbecken ist besonders bei billigen Modellen nicht stabil. Wenn Sie einen Stahlwandpool besitzen, sollten Sie darauf achten, dass der Skimmer dafür geeignet ist.

Material

Achten Sie darauf, dass die Materialien, aus denen der Oberflächenabsauger gefertigt ist, widerstandsfähig gegen aggressive Poolchemikalien sind. Dieser Punkt ist besonders wichtig, wenn der Pool mit Salzwasser anstatt mit normalen Wasser gefüllt ist. Es ist ärgerlich, wenn ein Skimmer schon nach kurzer Zeit unbrauchbar wird, wenn zum Beispiel die Befestigungsschrauben durchrosten.

Reinigung

Der Skimmer muss manuell gereinigt werden. Entscheiden Sie sich am besten für ein Modell, bei dem Sie den Filterkorb einfach aus dem Wasser entnehmen können. Bei manchen Modellen müssen Sie den Korb erst umständlich demontieren.

Wo sollten Sie Ihren Skimmer kaufen?

Wir empfehlen Ihnen den Kauf bei Wellness4Me. Es handelt sich um einen namhaften deutschen Onlineshop mit jahrzehntelanger Erfahrung in den Kategorien Pool, Garten, Wellness und verwandten Bereichen. Alles, was Sie für Ihren Pool brauchen, finden Sie bei Wellness4Me. Sei es ein Stahlwandpool als Komplettset (inklusive Skimmer), eine Sandfilteranlage, einen Edelstahlpool, einen Pool zum Aufblasen oder einen Ofen für Ihre Sauna, alle Produkte sind nur ein paar Mausklicks entfernt. Sie können bei Wellness4Me mit Sicherheit und Vertrauen einkaufen. Im Sortiment befinden sich nur Produkte namhafter Hersteller, die sorgfältig auf Qualität und Zuverlässigkeit geprüft wurden. Auf der Website des Onlineshops finden Sie eine Fülle von nützlichen Informationen, von der detaillierten Produktbeschreibung bis hin zu Kundenbewertungen und Tipps, die Ihnen helfen, Ihren Pool noch besser zu nutzen. Ein Skimmer Set inklusive Einlaufdüse und Zubehör erhalten Sie ebenfalls in unserem Shop.
Ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist auch, dass Sie bei Wellness4Me bequem von zu Hause aus einkaufen können und Ihre Bestellung zu Ihnen nach Hause geliefert wird. Ab einem Bestellwert von 400€ erfolgt die Lieferung sogar kostenlos.
Wenn Sie als Zahlungsweise PayPal auswählen, ist sogar Ratenzahlung möglich.
Bei Fragen oder Problemen beraten die Mitarbeiter von Wellness4Me Sie gern persönlich per Telefon oder E-Mail.

Was sollten Sie bei Ihrem Skimmer beachten?

Selbst der beste Oberflächenabsauger kann das Wasser im Schwimmbecken nur dann richtig reinigen, wenn die Filterpumpe leistungsfähig genug ist. Es ist die Umwälzpumpe, die das Wasser aus dem Pool durch den Skimmer pumpt. Die Umwälzpumpe sollte daher unbedingt Leistungsreserven haben. Nur wenige Skimmer sind mit einer eigenen Pumpe ausgerüstet.

Wenn Sie die Hauptrichtung kennen, aus der der Wind auf Ihr Schwimmbecken bläst, sollten Sie den Oberflächenabsauger auf der gegenüberliegenden Seite installieren. Dort arbeitet er viel effektiver, weil der Wind einen großen Teil der Verunreinigungen über das Wasser praktisch von selbst zum Skimmer bläst.

Welches Zubehör unterstützt den Skimmer dabei, das Wasser im Pool zu reinigen?

Ein Kescher sollte bei keinem Schwimmbecken fehlen. Er ist ein einfaches aber wirkungsvolles Gerät, um das Wasser im Pool zu säubern. Mit ein paar Handgriffen können Sie größere Zweige oder Blätter, die an der Wasseroberfläche treiben, mit dem Kescher herausfischen und so die Filteranlage entlasten.

Ebenso nützlich und empfehlenswert ist eine Abdeckplane. Es ist eine gute Angewohnheit, den Pool immer abzudecken, wenn er nicht benutzt wird. Die Abdeckplane oder Poolabdeckung verhindert das Eindringen von Schmutz ins Schwimmbecken. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Wasserqualität aus, sondern spart auch bares Geld.

Gibt es Alternativen zum Skimmer?

Ja, so eine Alternative gibt es. Sie heißt Überlaufpool. Ein Überlaufpool ist so konzipiert, dass er ständig randvoll ist. Diese Alternativen kennt man von Schwimmbädern. Das Wasser läuft über den Rand. Es fließt in eine Sammelrinne, die den Pool von allen Seiten umgibt. Von der Rinne wird das Wasser zu einem Sammeltank geleitet und fließt von dort zur Filteranlage. Ein Sensor kontrolliert die Wasseroberfläche und öffnet einen Zufluss, wenn der Wasserstand fällt. Oft ist so ein Schwimmbecken als sogenannter "Endless Pool" gebaut. Damit ist ein Pool gemeint, der so angelegt ist, dass er scheinbar endlos, bis zum Horizont, reicht. Das wird dadurch erreicht, dass der Pool perspektivisch optimal ausgerichtet wird. Allerdings muss gesagt werden, dass ein Überlaufpool zwar sehr elegant, aber auch teuer ist. Ein Oberflächenabsauger ist nicht zu schlagen, was das Preis-Leistungs-Verhältnis betrifft.

Ein Skimmer hat viele Vorteile

Ein Skimmer ist ein Gerät, dass die Filteranlage dabei unterstützt, das Wasser zu reinigen. Er saugt groben Schmutz ein, der an der Wasseroberfläche treibt, saugt es durch die Skimmerklappe in einen Filterkorb und hält ihn dort fest. Während Einbauskimmer bereits beim Bau eingeplant werden müssen, können Einhängeskimmer auch nachträglich installiert werden. Die Investition in einen Oberflächenabsauger lohnt sich. Durch das Gerät senken Sie die Betriebskosten, weil er die Qualität des Wassers verbessert. Beim Kauf eines Skimmers sollten Sie ein Gerät aussuchen, das am besten für Ihr Schwimmbecken geeignet ist. Sehen Sie sich am besten gleich mal im Sortiment des Onlineshops Wellness4Me um. Dort finden Sie eine breite Auswahl an Skimmern für alle Arten von Schwimmbecken, sei es ein Betonbecken oder ein Stahlwandpool.